direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Pat Treusch

wissenschaftliche Mitarbeiterin* am ZIFG seit 08/2015

 Arbeitsschwerpunkte:

  • Mensch-Roboter Interaktion
  • Queer-feministische Technowissenschaftsforschung zu Mensch-Maschine-Verhältnissen
  • Cyborg-Feminismen
  • Queer-feministische Materialitäts- und Körpertheorien
  • Kritische Posthumanwissenschaften und ‚Environmental Posthumanities’ 

 

Pat Treusch ist seit 02/18 Postdoc im Berliner Verbundprogramm „DiGiTal – Digitalisierung: Gestaltung und Transformation“ am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) und dem Fachgebiet „Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft“, TU Berlin. Ihr Postdoc-Projekt „Das vernetzte Selbst. Eine feministisch-interdisziplinäre Studie zur Veränderung von Lernkulturen durch Digitalisierungsprozesse im Zeitalter des Internets der Dinge (IoT).“ untersucht, wie sich Lernprozesse an der Mensch-Technik-Schnittstelle verändern, wenn ‚unsere’ digitalen Alltagsgegenstände anfangen zu lernen. 

 

Pat Treusch
Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG)
TU Berlin
Marchstr. 23
MAR 2-4
Raum: MAR 2.018
D-10587 Berlin
Email: Tel.: (+49) (0)30- 314 25844
Fax: (+49) (0)30- 314 26988

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe