direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Nina Fraeser

Seit Juni 2020 arbeitet sie im Rahmen der DFG Forschungsgruppe ‚Recht-Geschlecht-Kollektivität‘ im Teilprojekt ‚Die Neuerfindung des Kollektiven‘ mit Bettina Barthel, Sabine Hark und Hanna Meißner. Von 2015 bis 2020 war Nina Fraeser wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität in Hamburg und unterrichtete schwerpunktmäßig theoretische Zugänge in der Stadtforschung, sowie zu Commons und Wohnen. Hanna Meißner übernimmt 2021 die Zweitbetreuung ihrer Promotion, in welcher sie den kollektiven Umgang mit sexualisierter Gewalt in selbstorganisierten linken Gruppen und Räumen in den Blick nimmt. Sie ist Mitglied im AK Feministische Geographien und politisch gegen Sexismus sowie gegen prekäre Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft organisiert.


Mehr Infos zur Forschungsgruppe hier.

 

Nina Fraeser ist Mitglied im AK Feministische Geographien und politisch gegen Sexismus und prekäre Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft organisiert.

TU Berlin
Fraunhoferstraße 33-36

FH 6-5
Raum: FH 610
D-10587 Berlin

Email: nina.fraeser (at) tu-berlin.de

 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions