direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Publikationen 2016

2016
Daniela Döring &  Hannah Fitsch
Gender Technik Museum. Strategien für eine geschlechtergerechte Museumspraxis. Berlin, Eigenverlag TU Berlin. 
Nicole Doerr
with Donatella della Porta: Learning Democracy: Global Protest for (Democratic) Education in the Social Forums and Beyond. In: The Democratic Public Sphere—Current Challenges and Prospects. Aarhus: Aarhus University Press, 2016, S. 319-360
Kateřina Lišková
with Ghodsee Kristen: Bumbling Idiots or Evil Masterminds? Challenging Cold War Stereotypes about Women, Sexuality and State Socialism. In: Filozofija i društvo/Philosophy and Society. Vol. 27, issue 3, Institute for Philosophy and Social Theory, University of Beograd (2016), S.489-503
Hanna Meißner
Freiheit in konstitutiver Angewiesenheit. In: Feminismus und Freiheit. Sulzbach/Taunus: Ulrike Helmer, 2016, S. 196-212.
Hanna Meißner
Conversing with the Unexpected: Towards a Feminist Ethics of Knowing. In: Rhizomes: Cultural Studies in Emering Knowledge 30 (2016). DOI: 10.20415/rhiz/030.e05
Hanna Meißner
New Material Feminisms and Historical Materialism - a Diffractive Reading of Two (Ostensibly) Unrelated Perspectives. In: Victoria Pitts-TAylor (ed.): Mattering: Feminism, Science and Materialism, NYU Press, S. 43-57.
Hanna Meißner
Das Subjekt situierte Wissens. Erkenntnis und Unverfügbarkeit. In Jürgen Raab und Reiner Keller (Hg.): Wissensforschung. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssozilogie, Weinheim Basel: Beltz Juventa, S. 812-822.
Hanna Meißner
Über die Kunst, nein zu sagen. In: Orsolya Friedrich, Diana Aurenque, Galia Assadi, Sebastian Schleidgen (Hg.): Nietzsche, Foucault und die Medizin.  Philosophische Impulse für die Medizinethik. Bielefeld: transcript, S. 161-182.
Hanna Meißner
Materialisms. In: Gender: Sources, Perspectives, and Methodologies. renée c. hoogland (Hg.): Macmillan Interdisciplinary Handbooks: Gender. Farmington Hills, MI: Macmillan Reference, S. 193-206.
Hanna Meißner
Konstitutive Abhängigkeit, geteilte Verhinderungen und unhintergehbare Vielfalt. Probleme und Bedingungen kollektiver Handlungsfähigkeit. In: Marcus Hawel/Stefan Kalmring (Hg.): Wie lernt das linke Mosaik? Die plurale Linke in Bewegung. Hamburg: VSA, S. 64-76.
Sabine Hark & Hanna Meißner
Das Denken des Möglichen. Kritische Theorie als Projekt des Zusammenhangs von Erkenntniskritik und Gesellschaftskritik - Feministische Reartikulationen. In Ullrich Bauer er al. (Hg.): Handbuch Kritische Theorie, VS Verlag: Wiesbaden.
Sabine Hark  & Gunda Werner Instiut
Die Freundschaft zur Welt nicht verlernen. Texte für Christina Thürmer-Rohr - Zum 80. Geburtstag der Sozialwissenschaftlerin, Feministin und Musikerin. Als PDF verfügbar unter: www.boell.de/de/2016/11/23/die-freundschaft-zur-welt-nicht-verlernen
Sabine Hark
Wissen Wollen. »Michel Foucaults Sexualität und Wahrheit. Der Wille zum Wissen«. In: Zeitschrift für Sexualforschung, Jg. 29, Heft 4, Dezember, S. 327-330.
Sabine Hark
Contending directions. Gender studies in the entrepreneurial university. In: Women's Studies International Forum. Als PDF hier verfügbar.
Mike Laufenberg
Sexuelle Immunologik. Heteronormativität als biopolitischer Sicherheitsmechanismus, in: María Teresa Herrera Vivar, Petra Rostock, Uta Schirmer, Karen Wagels (Hg.): Über Heteronormativität. Auseinandersetzungen um gesellschaftliche Verhältnisse und konzeptuelle Zugänge. Bd. 45 Forum Frauen- und Geschlechterforschung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGS, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 51-69.
Mike Laufenberg
"We´re born naked and the rest is drag". Die queere Sprache der Mode. In: O.Knellessen,T. Lewin, A. Oberhauser, H. Suliman (Hg.): Mode und Moden, Zürich: Seismo.
Mike Laufenberg
Rassismus, Klassenverhältnisse und Geschlecht an deutschen Hochschulen (gemeinsam mit Encarnación Gutiérrez Rodríguez, Kien Nghi Ha, Jan Hutta, Emily Ngubia Kessé, Lars Schmitt). In: sub/urban. zeitschrift für kritische stadtforschung 4 (2), S.161-190.
Mike Laufenberg
Soziale Klassen und Wissenschaftskarrieren. Über soziale Ungleichheiten in der neoliberalen Hochschule, in: N.Baur, C.Besio, M.Norkus, G. Petschick (Hrsg.): Wissen - Organisation - Forschungspraxis. Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft, Weinheim/Basel: Beltz Juventa (i.E.). 
Mike Laufenberg
Kritik der biopolitischen Souveränität. Foucault und Butler, in: Distelhorst, Lars (Hg.): Staat, Politik, Ethik. Zum Staatsverständnis Judith Butlers, Baden-Baden: Nomos-Verlag, 17-40. 
Mike Laufenberg
Die Macht der Medizin. Foucault und die soziologische Medikalisierungskritik, in: Orsolya Friedrich u.a. (Hg.): Nietzsche, Foucault und die Medizin. Philosophische Impulse für die Medizinethik, Bielefeld: transcript, 109-130.
Mike Laufenberg
Sorge: Arbeit, Verhältnisse Regime. Rezension auf Soziopolis:www.soziopolis.de/lesen/buecher/artikel/sorge-arbeit-verhaeltnisse-regime/www.soziopolis.de/lesen/buecher/artikel/sorge-arbeit-verhaeltnisse-regime/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe