direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die 11. Uferpost ist da!

Lupe

Diese Ausgabe der Uferpost ist eine besondere: Eine Post-Streik-Ausgabe. Im Sommersemester streikten die studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen, weil die studentischen Löhne der Berliner Reallohnentwicklung um 17 Jahre hinterher hinkten und der studentische Tarifvertrag an den Tarifvertrag der Länder angekoppelt werden sollte. Die Studierenden befanden sich über mehrere Wochen im Ausstand. An vielen Instituten blieb so vieles unerledigt. Wie sehr Lehre und Forschung auch von der studentischen Arbeit abhängen, wurde mehr als deutlich. Auch am ZIFG. Diese Ausgabe der Uferpost stellt den Versuch dar, dies zu dokumentieren. Statt der gewohnten Berichte aus Forschung und Lehre und von Veranstaltungen am ZIFG, statt der Vorstellung neuer Mitarbeiter*innen, Projekte und Publikationen und der Vorausschau auf Veranstaltungen im Wintersemester diesmal »nur« Berichte zum Streik von den und aus der Sicht der studentischen Beschäftigten von ZIFG und Techno Club. Für alle weiteren und aktuellen Informationen aus dem Innenleben des ZIFG sei an dieser Stelle auf die Homepage des Zentrums, www.zifg.tu-berlin. de, verwiesen.

Im grünen Teil der Uferpost findet sich dennoch wie immer das kommentierte Verzeichnis der Lehrveranstaltungen. Hier präsentieren wir die Inhalte der Lehre und informieren über die Leistungsanforderungen sowie die Anrechenbarkeit in den Studiengängen der TUB. Besonders hinweisen möchten wir auf den neuen BA-Kultur und Technik-Studiengang mit dem Kernfach Bildungswissenschaften, in dem das ZIFG mit zwei Modulen vertreten ist.

Wir hoffen, dass ihr und Sie uns gewogen bleiben, wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre dieser Streik-Uferpost und nicht zuletzt ein erkenntnisreiches und intellektuell anregendes Semester.

Die komplette Uferpost kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe