TU Berlin

Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung2018-04-26, Prof. Dr. Petra Lucht, Eröffnungsvortrag, Politiken der Artefakte und des Wissens. Transdisziplinäre Gender Studies in MINT und Planung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

2018-04-26, Prof. Dr. Petra Lucht, Eröffnungsvortrag, Politiken der Artefakte und des Wissens. Transdisziplinäre Gender Studies in MINT und Planung

26.04.2018 Eröffnungsvortrag, Prof. Dr. Petra Lucht, TU Berlin

Abstract: Wie kann es gelingen, Geschlechterpolitik in MINT und Planung sowohl zu identifizieren als auch in diese Fächer zu integrieren? Im Eröffnungsvortrag zur Ringvorlesung werden drei Forschungsperspektiven sowie deren Kontingenzen und mögliche Verschränkungen anhand von Fallstudien fokussiert: (1) Fachkulturforschung, (2) Wissensforschung und (3) Anwendungs-, Technik- und Planungsgenese.

Interview

Graphic Recording

Kurzbiographie:

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe