direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehre und Konferenzorganisationen

Lehre und Konferenzorganisationen
2020
2.-6. März  |   Neurogenderings Workshop
Intersectional Analysis of the Sexed/Gendered Brain. Lorentz Center, Leiden

2020
24. Januar  |  Workshop mit Deboleena Roy zu ihrem Buch Molecular Feminisms. TU Berlin.
Zusammen mit Anelis Kaiser
2020
30.-31. Januar  |  Jubiläumsfeier 10. Jahre Fachgesellschaft Geschlechterstudien, TU Berlin
WS 2019/2020
Ringvorlesung und Übung: Die doppelte Verwertung. Vom Verschwinden des Unbewussten aus dem Wissen der Disziplinen. ZIFG, TU Berlin
2019
4. - 6. Juli  | (Re-)Visionen. Epistemologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung Jahrestagung Fachgesellschaft Geschlechterstudien 2019 in Hagen
2018
12-15 September | Stream Coordinator 
of 10. European Feminist Research Conference / Investigating/Analysing/Measuring. Göttingen
2018
3. April | Organisation
Auftaktveranstaltung des Netzwerks Museen queeren! Strategien der Sichtbarmachung
Podiumsdiskussion am 3. Mai 2018, 18 Uhr @ Berlinische Galerie​
WS 2017/2018
»Geschlecht« in der Hirnforschung, Seminar TU Berlin, Teamteaching Laura Mega, HU Berlin.
6/2016
Making Algorithms Visible
Politics and Epistemologies of Algorithmization
Workshop June 3, 2016 an der Humboldt Universität zu Berlin
DFG-Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung.
Der von Dr. Hannah Fitsch (TU Berlin, ZIFG) und Dr. des. Kathrin Friedrich (HU Berlin) veranstaltete Workshop widmete sich den politischen und epistemologischen Effekten der Algorithmisierung in medizinisch, bildgebenden Verfahren. Digitale Visualisierungen bilden die Grundlage für Erkenntnisprozesse, Experimentalpraktiken und pragmatische Handlungen in vielen wissenschaftlichen und medizinischen Kontexten. Die Algorithmen und mathematischen Modelle, auf denen diese Visualisierungen und ihre Effekte beruhen, sind für Anwender_innen heuristisch und ästhetisch per se wenig zugänglich.
2016
Co-Kuratorin und Koordinatorin der Ausstellung uni-form? Körper, Mode, Arbeit nach Maß 
2015/2016
Szenen einer Technik. Seminar zur Entwicklung der Architektur für die Ausstellung uni-form? Körper, Mode und Arbeit nach Maß, gemeinsam mit Prof. Dr. Albert Lang und dem Interdisziplinären Raumlabor des Masterstudienganges Bühnenbild_Szenischer Raum TU Berlin
12/2015
Konzeption und Durchführung der Tagung Techno|logien der Geschlechter? Strategien für eine gendergerechte Museumspraxis. Die Tagung eröffnete das Projekt GENDER TECHNIK MUSEUM. Deutsches Technikmuseum Berlin 
11/2015
Organisation des Gendermapping Abschlussworkshops II
Netz – Werken! Gleichstellungsakteur_innen an der TUB
10/2015
Organisation des Gendermapping Abschlussworkshops I
Geschlechterkompetenz an der TUB
SoSe 2015
Die Ästhetik der 4. Dimension: Science Fiction, Repräsentationskritik, Gesellschaftskritik, Utopie; Team Teaching Seminar mit Judith Coffey an der Technischen Universität Berlin
09/2014
Metapsychologie und Laboratory Life I und II; Team Teaching Workshop mit Dr. Julia König; Ferienuni Kritische Psychologie; Freie Universität Berlin
WS 2013/2014
Gender and Innovation? Critical reflections on a popular term. Seminar Technische Universität Berlin
06/2013
Material-discursive practices in laboratories; Workshop an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt
SoSe 2012
The sociality of nature and the naturalness of the social; Gender Studies in Nature Science und Technical Sciences (Gender in STEM); Research laboratory at Technische Universität Berlin
SoSe 2012
The laboratory as a cultural technique. Participative Observation in different laboratories as Neurorobotik Lab at Humboldt-Universität zu Berlin and Brain-Computer-Interface Lab at Technischen Universität Berlin; Seminar Technische Universität Berlin
05/2010
Organisation der Konferenz: „K.R.I.S.E.N. Immer. Nie. Schon wieder. Nie mehr.“ Springe/Hannover  
09/2008
Konzeption der internationalen Konferenz: Humans • Digits • Transformations: Datacizing the Organic; Humboldt-Universität zu Berlin 
05/2006
Organisation der Ausstellung „XX versus XY?“, Institut für vergleichende Irrelevanz, Frankfurt/Main, Mai 2006

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe