direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae
03/2017
Post-Doc Stelle an der TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Der Titel meines Postdoc- Projektes lautet:
Wie aus Körpern Zahlen und aus Zahlen Bilder werden || How bodies turn into numbers and numbers into images.
Über Algorithmen in der funktionellen Hirnforschung und die Logik der Standardisierung. On algorithms in brain research and the logic of standardization.
Finanziert durch die Technischen Universität Berlin. 

05/2016 - 09/2017
Kuratorische Beratung der Ausstellung Geschlecht und Gewalt am Militärhistorischen Museum Dresden; Ausstellungsgestaltung für den Bereich Mutige Jungs – hysterische Mädchen? Zum Konzept von Aggression
10/2015 - 10/2016
Realisierung des drittmittelgeförderten Projekts GENDER TECHNIK MUSEUM; Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Vorhaben „GENDER TECHNIK MUSEUM“ widmete sich der Untersuchung von Genderwissen und -politiken in technischen Museen. In sechs Partnerinstitutionen wurden 40 Interviews mit Expert*innen geführt sowie ein Ausstellungsprojekt von der Planung bis zur Realisierung kuratorisch begleitet. 
Weitere Infos: www.gendertechnikmuseum.de

2014/2015
Projektdurchführung und Koordination gendermapping an der Technischen Universität Berlin

Since 05/2013
Scientific Assistant at ZIFG – Center for Interdisciplinary Women's and Gender Studies (Zifg), Technische Universität Berlin
04/2012 -10/2012
Scientific Assistant with teaching position at Center for Interdisciplinary Women's and Gender Studies, Technische Universität Berlin
01/2008-02/2012
Promotion an der TU Berlin: Just to give you a picture. Sicht- und Sagbarkeiten in der funktionellen Magnet- resonanztomographie, (Schriftliche Arbeit und Video) (Video abrufbar unter: vimeo.com/77970157); Promotionsstipendium der Hans Böckler-Stiftung 
06/2007-12/2007
Research activities at post graduate programme Gender as a Category of Knowledge, Humboldt-Universität zu Berlin
30/11/2006
Master thesis in Sociology and Art Pedagogue on „transcategorial bodyconceptions“ (paper and video: www.youtube.com/watch?v=lQwSagTHl6A)
10/2001-11/2006
Study in Sociology, Art Pedagogue and Psychology, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main

Research stays
08/2010-12/2010
Research activities at Feminist Department UCSC - University of California, Santa Cruz; Supervisor: Prof. Dr. Karen Barad
05/2009-06/2009
Max-Planck-Institut for Brain Research; Frankfurt/Main
03/2008-04/2008
Max-Planck-Institut for Brain Research; Frankfurt/Main
02/2004-04/2004
Internship at Tangerine Studios, Washington D.C., USA

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe