direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vorträge


Vorträge
2015
Gemeinwohl und Partikularinteressen. Geschlechtertheoretische Betrachtungen eines problematischen Verhältnisses. Vortrag im Kolloquium des Instituts für Soziologie der Universität Duisburg-Essen, 4.2.2015.
2015a
Materialism Without Substance – Social (Trans)Formations and Inaccessible Heterogeneity. Vortrag auf der Conference on the New Materialisms „New Materialist Politics and economies of knowledge“, University of Maribor, Slovenien, 2.-4.10.2015.
2014
Posthumanistische Sozialwissenschaften? Vortrag im Rahmen der Ad-hoc-Gruppe “Soziologische Perspektiven auf den ‘neuen’ Materialismus”. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, 6.- 10.10.2014
2014a
Politics as encounter and response-ability. Vortrag auf der V Annual Conference on the New Materialisms “New Materialist Methodologies: Gender, Politics, the Digital”, Universitat Oberta de Catalunya, Barcelona,  25-26.09.2014
2014b
Boys don’t cry? Stereotyping and compartmentalization of learning experiences in childhood. Pitch auf der 2nd Gender & STEM Network Conference ‘Gender and STEM: What schools, families, and workplaces can do?’ 3.-5.7.2014, Technische Universität Berlin 
2014c
‘Materialität’. Input anlässlich der Veranstaltung: Michel Foucault – eine Soiree zum 30. Todestag an der Universität Leipzig, 25. Juni 2014
2014d
Welches Selbst bestimmt sich frei? Freiheit und konstitutive Abhängigkeit. Vortrag in der Ringvorlesung des Zentrums für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung, Philipps Universität Marburg, 5.6.2014
2014e
Prekäres Leben – politisches Ethos jenseits des Anthropozentrismus? Input zum Workshop „Judith Butlers theoretische Interventionen –Grundlagen, Effekte, Kritik“, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 1.-2.4.2014
2014f
Jenseits des autonomen Subjekts? Zur gesellschaftlichen Konstitution von Handlungsfähigkeit. Vortrag in der Arbeitsgruppe ‚Ableism: zur Konstruktion von Behinderung und Befähigung im Bildungswesen’ auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissen- schaft (DGfE), Humboldt-Universität zu Berlin, 9.-12. März 2014
2014g
(mit Inka Greusing) Feministische Interventionen – Interventionen in den Feminismus. Auf der Suche nach gender in science. Vortrag auf der 4. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien/Gender Studies Association, Universität Paderborn
2014h
Wer sind ‚wir’ Kritiker_innen des Subjekts – und was können ‚wir’ wollen? Vortrag in der interdisziplinäre Vorlesungsreihe ‚que(e)r_einsteigen’, Martin-Luther-Universität Halle, 03.1.2014
2014i
Rekonfigurierungen des Politischen im Lichte posthumanistischer Herausforderungen. Vortrag in der Ringvorlesung "Natur/Kulturverhältnisse", Universität Wien, 28.1.2014 
2013
On the Political Economy of the Fragmented Body. Vortrag auf dem Workshop „BIOTECHNOETHICS: Mapping (prospective) bodily landscapes“ an der HU Berlin, 17./18.1.2013
2013a
Material/ist Feminisms – a Diffractive Reading of Two (Ostensibly) Unrelated Traditions. Vortrag auf der Konferenz MATTERING: Feminism, Science and Materialism, City University New York, 14.-15. Februar 2013
2013b
Refashioning the Political. Vortrag auf der 3rd European Conference on Politics and Gender (ECPG) an der Universitat Pompeu Fabra, Barcelona, 21-23 März 2013.
2013c
Marx – queer/feministisch gelesen. Vortrag in der Ringvorlesung „Feministische Theorie im Frühling“ an der Universität Jena, 16.5.2013
2013d
Mit Inka Greusing: Joint Perplexities, Shared Desires. Perspectives of feminist critique and intervention in science and engineering. Vortrag auf der Jahrestagung der Society for Social Studies of Science (4S) in San Diego, USA 9.-12.10.2013
2012
Ich handle, wir handeln, es handelt? Agency und Politik im Lichte des ‘Posthumanen’. Vortrag auf dem Semesterworkshop des Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“ der Humboldt-Universität zu Berlin, 22.6.2012
2012a
Materialismus revisited. Wissen als Hingabe und Verführung. Vortrag im Rahmen des öffentlichen Jour fixe – Forschung am ZIFG an der TU Berlin, 23.5.2012
2012b
Jenseits des autonomen (menschlichen) Subjekts? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ an der Universität Hamburg, 2.5.2012
2011
Was heißt politisches Handeln, wenn Leben prekär wird und soziale Verhältnisse prekarisiert werden? Vortrag auf dem Workshop „Feministische Kritik in Zeiten der Prekarisierung“, veranstaltet von der Hans Böckler Stiftung und der Universität zu Köln, 08.-09.12.2011. Köln, 09.12.2011
2011a
Zur Rezeption von Foucaults “Sexualität und Wahrheit” durch feministische, queere und postkoloniale Kritiken. Vortrag für den Workshop „Foucaults ‚Sexualität und Wahrheit’“ des Graduiertenkolleg „Dynamiken von Raum & Geschlecht“, 24.-25.11.2011. Universität Kassel, 24.11.2011
2011b
Marx – feministisch gelesen. Vortrag bei der Jenny Marx Gesellschaft. Rosa Luxemburg Stiftung Rheinland-Pfalz. Mainz, 06.07.2011
2011c
...Es kommt darauf an, sie zu verändern: Gesellschaftstheorie als epistem-onto-logischer Einsatz. Vortrag auf der internationalen Konferenz „Re-Thinking Marx: Philosophy, Critique, Praxis“, 20.-22.5.2011. Humboldt-Universität zu Berlin, 22.5.2010
2011d
(mit Corinna Bath, Stephan Trinkaus und Susanne Völker): Geschlechter Interferenzen: Verletzbarkeit, Handlungsfähigkeit und Wissen. Vortrag auf der 1. Jahrestagung der wissenschaftlichen Fachgesellschaft Geschlechterstudien/Gender Studies Association (Gender e.V.), 21./22.01.2011. LMU München, 21.01.2010
2010
Soziologie als Gesellschaftskritik?! – Feministische und postkoloniale Einwürfe. Vortrag in der Veranstaltung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung: Postkolonial-feministische Perspektiven auf transnationale Verhältnisse. 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 11.-15.10.2010. Frankfurt/Main, 14.10.2010
2010a
Wo kommt das Widerstandspotenzial im Subjekt her? Inwiefern ist es möglich, Widerstand zu leisten? Vortrag für den Hegemonie- und Diskurstheorie-Workshop III, 08./ 09. Oktober 2010. Berlin, 08.10.2010
2010b
Judith Butler: Der ‚Doppelcharakter’ der (Geschlechter-)Normen und die Frage nach dem Leben. Vortrag im Kolloquium "Wandel und Beharrungskraft gesellschaftlicher Verhältnisse geschlechtertheoretisch betrachtet" von Prof. Dr. Mechthild Bereswill und Dr. Anke Neuber. Universität Kassel, 31.05.2010
2009
Gender Relations and Gender Politics in Germany – An Outline. Beitrag zur Tagung: Global Perspectives on Gender Politics, veranstaltet von der Theologischen Hochschule Friedensau und der Humboldt-Universität zu Berlin. Möckern-Friedensau, 11.12.2009
2009a
(mit Inka Greusing): Technik ist nichts für Mädchen? Von wegen! Vortrag anlässlich der Auftaktveranstaltung von GET-IT an der TU Berlin, 09.11.2009
2007
Kontextualität im Zusammenhang. Identitäten, Hierarchien und Machtverhältnisse. Beitrag auf der Jahrestagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Wittenberg, 16.–17.11.2007 (CfP)
2007a
Alles Gender oder was? – Eine Einführung in die Problematik; auf Anfrage beim Jahrestreffen von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, 11.01.2007 (Einladung)
2005
Différences, Hiérarchies et Capitalisme; Beitrag zur Tagung: Le genre au croisement d’autres rapports de pouvoir, Journées d’etudes EFiGiES, Paris, 12.–13.05.2005 (CfP)
2004
(mit Juliette Wedl) Simplement linguistique? La production discursive de la différence des sexes; Beitrag zur Tagung: L’individu social – autres réalités, autre sociologie? XVIIe Congrès international des sociologues de langue française, Tours, 05.–08.07.2004 (mit Juliette Wedl) (CfP)
2003
Capitalism and the Construction of Gender; Beitrag zur Tagung: Gender and Power in the New Europe, 5th European Feminist Research Conference, Lund University, Sweden, 22.–25.10.2002 (CfP)

2002
Zu gesellschaftlich-historischen Entstehungsbedingungen der modernen Konstruktion von Geschlecht; Beitrag zur Interdisziplinären Gendertagung für Nachwuchswissenschaftler/innen an der Freien Universität Berlin, 25.–26.10.2002
2002a
(mit Claudia Gather) Haushaltsarbeit als Erwerbsarbeit – feministische Perspektiven?; Beitrag zur Tagung: Arbeitsverhältnisse im Kontext von "Diaspora, Exil, Migration", 05.–07.04.2002 in Berlin (Einladung)
1999
Die Akrobatik von Frauenförderung zwischen Theorie und Praxis. Spagat oder Balanceakt?; in der Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauenstudien und Frauenforschung der Freien Universität Berlin anlässlich der Verabschiedung der amtierenden Frauenbeauftragten (mit Vera Riesenfeld) (Einladung)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Weitere Informationen