TU Berlin

Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und GeschlechterforschungDaniela Döring

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Daniela Döring

wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZIFG von 10/2015 bis 09/2016

Arbeitsschwerpunkte:

  • Theorie & Praxis des Ausstellens, Sammelns und Archivierens
  • Diversity und Gender in Museen
  • Normierungs- und Objektivitätskritik
  • Körpergeschichte und Techniken der Vermessung
  • Kulturökonomie

Daniela Döring führte im Zeitraum von  Oktober 2015 bis 2016 gemeinsam mit Hannah Fitsch das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „GENDER TECHNIK MUSEUM. Strategien für Geschlechtergerechtigkeit in der Sammlungs-, Ausstellungs-, Vermittlungs- und Personalpolitik technischer Museen", am ZIFG, durch. 

Am 10.-11.12.2015 wurde das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt offiziell mit einer Auftaktveranstaltung im Deutsches Technikmuseum Berlin eröffnet.

Curriculum Vitae    -    Publikationen     -     Konferenzen und Workshops    -    Vorträge

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe