TU Berlin

Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und GeschlechterforschungFix IT

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lupe

Fix-IT. Fixing IT for Women

Unter dem Motto „Fixing IT for Women“ hat es sich Fix-IT zur Aufgabe gemacht, neue Impulse für Bildungsangebote zu Digitalisierungsthemen für Schüler- und Student*innen zu entwickeln. Das Ziel ist es, Stereotypen abzubauen und einen inkludierenden Kulturwandel in der Informatik anzustoßen, der zu mehr Vielfalt in der Berufsbrache führt.

In einem interdisziplinären Team arbeiten Geschlechter-forscher*innen, Informatiker*innen sowie Bildungsforscher*innen gemeinsam mit Anbietenden aus Schülerlaboren den Forschungsschwerpunkt »Gender und Digitalisierung« aus verschiedenen Perspektiven auf.

Basierend auf aktuellen Forschungsergebnissen werden Workshops und Schulungen für MINT-Lehrkräfte in Schulen, Schülerlaboren und Hochschulen konzipiert, durchgeführt und evaluiert. Außerdem werden Materialien entwickelt, die dabei helfen, stereotypenfreie Bildungsangebote zu Digitalisierungsthemen auszuarbeiten. Der Fokus liegt dabei auf innovativen Visionen der Digitalisierung, sowohl in der Darstellung als auch in Bezug auf die Inhalte selbst, das Wissen und die Gestaltungskompetenzen von Digitalisierung.

Diese Angebote haben zum Ziel, stereotype Vorstellungen von Geschlecht im Diskurs um Digitalisierung zu thematisieren und so bestehende Vorurteile und Rollenvorstellungen in der Informatik aufzubrechen. Dies soll zu einer nachhaltigen Veränderung informatischer Fachkultur beitragen und mehr Studentinnen für MINT-Studiengänge gewinnen.

 

Zur offiziellen Homepage von Fix-IT geht hier.

 

Projektleitung

1. Prof. Sabine Hark, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG)

2. Bettina Liedtke, TU Berlin, Präsidialamt

3. Bärbel Mauß, TU Berlin, ZIFG

 

Kontakt

Gudrun Krug, Projektassistentin - g.krug [at] tu-berlin.de

Raum: MAR 2.025

Tel: 030 / 314 - 72580

 

Postanschrift

TU Berlin

ZIFG Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Projekt Fix-IT

Marchstraße 23

10587 Berlin

Sekr. MAR 2-4

 

Publikationen

Drechsel, D. (2018).Forschungsbasierte Genderkompetenz als Fachkompetenz in MINT am Beispiel des Projektes Fix-IT. Fixing IT for Women“ In: GenderIT ’18 Proceedings of the 4th Conference on Gender & IT, May 14–15, 2018, Heilbronn, Germany. Hier zum Download verfügbar.

 

Jetzt für Projekt-Newsletter anmelden

Sie bieten ein Schülerlabor an und wollen an einem Workshop teilnehmen?
Sie sind Lehrkraft und an genderkompetenter Umsetzung von Digitalisierungsthemen interessiert?
Sie leiten eine Schule und suchen ein Toolkit für die Gestaltung von Digitalisierungsprojekten?
Sie sind interessiert an genderforschungsbasierter Arbeit an der Schnittstelle Schule/Hochschule im Fachbereich Informatik?

Dann melden Sie sich für den Fix-IT  Newsletter  an!

Fix-IT auf Social Media: Twitter & Instagram 

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe