direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehrverzeichnis

WiSe 2014/15

Seminar „Was Sie schon über Geschlecht wissen wollten ... aber nie zu fragen wagten: Einführung in die Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Seminar „'Werkzeugkasten': Empirische Methoden in den Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, MA Gender Studies.

 

Projektwerkstatt „Wie lassen sich Erkenntnisse aus den Analysen der Gender Studies auf die Inhalte der MINT Studienfächer übertragen?“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Projektmodul (Bachelor-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

Projektwerkstatt „Gender & Diversity in der Gestaltung von Forschungsprojekten und Technologien“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Abschlussmodul (Master-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

 

SoSe 2014

Seminar „Was Sie schon über Geschlecht wissen wollten ... aber nie zu fragen wagten: Einführung in die Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Seminar „Labore der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschung: Welche Rolle spielt »Geschlecht« in Experiment und Gestaltung?“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Projektwerkstatt „Wie lassen sich Erkenntnisse aus den Analysen der Gender Studies auf die Inhalte der MINT Studienfächer übertragen?“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Projektmodul (Bachelor-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

Projektwerkstatt „Gender & Diversity in der Gestaltung von Forschungsprojekten und Technologien“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Abschlussmodul (Master-Level u. Promotionen) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

 

WiSe 2013/14

Seminar „Was Sie schon über Geschlecht wissen wollten ... aber nie zu fragen wagten: Einführung in die Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Seminar „'Werkzeugkasten': Empirische Methoden in den Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, MA Gender Studies.

Projektwerkstatt „Wie lassen sich Erkenntnisse aus den Analysen der Gender Studies auf die Inhalte der MINT Studienfächer übertragen?“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Projektmodul (Bachelor-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

Projektwerkstatt „Gender & Diversity in der Gestaltung von Forschungsprojekten und Technologien“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Abschlussmodul (Master-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

 

SoSe 2013

Seminar „Was Sie schon über Geschlecht wissen wollten ... aber nie zu fragen wagten: Einführung in die Gender Studies“. TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Seminar „Labore der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschung: Welche Rolle spielt »Geschlecht« in Experiment und Gestaltung?“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Projektwerkstatt „Wie lassen sich Erkenntnisse aus den Analysen der Gender Studies auf die Inhalte der MINT Studienfächer übertragen?“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Projektmodul (Bachelor-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

Projektwerkstatt „Gender & Diversity in der Gestaltung von Forschungsprojekten und Technologien“, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, TU Berlin: Abschlussmodul (Master-Level) im Studienprogramm GENDER PRO MINT des ZIFG, TU Berlin

 

WiSe 2012/13

Forschungswerkstatt „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), fakultäts- und universitätsübergreifender Arbeitszusammenhang zur Diskussion von Qualifikationsarbeiten

Seminar „»doing gender« in den disziplinären Fachkulturen von Wissenschaft und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik, zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

 

SoSe 2012

Hauptseminar „Geschlechterordnung im Wandel - Gender und Diversity in den (neuen) Medien“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Modul: Gender Studies

Hauptseminar „Gender und Diversity in den disziplinären Fachkulturen von Wissenschaft und Technik“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Module: Gender Studies und Techniksoziologie

Intensivseminar „Globalisierungsprozesse und Transformationen der Geschlechterverhältnisse“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, MA Soziologie, Modul: Gender Studies

Hauptseminar „Visuelle Soziologie - Theorien, Methoden, Forschungs-ansätze“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Module: Gender Studies und Techniksoziologie

 

WiSe 2011/12

Vorlesung „Einführung in die Gender Studies“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Modul: Gender

Hauptseminar „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Modul: Gender

Intensivseminar „'gender' revisited: 'Geschlecht' als interdependente Kategorie“, RWTH Aachen, Institut für Soziologie, MA Soziologie, Modul: Gender

Hauptseminar „Sciencefiction: Gradmesser oder Ideengeber für aktuelle Technologieentwicklungen?“ RWTH Aachen, Institut für Soziologie, BA Soziologie, Module: Gender und Techniksoziologie

 

SoSe 2011

Forschungswerkstatt „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), fakultäts- und universitätsübergreifender Arbeitszusammenhang zur Diskussion von Qualifikationsarbeiten

Seminar Das 'Labor' als Kulturtechnik: Welche Rolle spielt die Kategorie 'Geschlecht' im Experiment?“ (zusammen mit Anelis Kaiser) Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften



WiSe 2010/11

Forschungswerkstatt „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), fakultäts- und universitätsübergreifender Arbeitszusammenhang zur Diskussion von Qualifikationsarbeiten

Seminar „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), , Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen), 2 SWS zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften



SoSe 2010

Forschungswerkstatt „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), fakultäts- und universitätsübergreifender Arbeitszusammenhang zur Diskussion von Qualifikationsarbeiten

Seminar „ ‚Imagination’ und ‚Imaginäres’ in der soziologischen Theoriebildung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik zugleich: TU Berlin, Fak. VI Studiengang Soziologie technikwiss. Richtung und Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften



WiSe 2009/10

Forschungswerkstatt „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), fakultäts- und universitätsübergreifender Arbeitszusammenhang zur Diskussion von Qualifikationsarbeiten

Lektürekurs „Welche Soziologie lehren ‚uns’ die Hybride?   Ausgewählte Lektüre von Bruno Latour und Donna Haraway“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften, BA Kultur und Technik zugleich: TU Berlin, Fak. VI Studiengang Soziologie technikwiss. Richtung und Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Seminar „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), , Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen), 2 SWS zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften



SoSe 2009

Vorlesung „Medientheorien“, Fak. II Mathematik und Naturwissenschaften, TU Berlin, Freier Wahlbereich 0230 L 998 – 2 SWS, Verschiedene Studiengänge, u. a. „Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft“, „Mathematik“, zugleich: Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen), Fak. VI: Studiengang Soziologie technikwiss. Richtung

Seminar „Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Fak. II Mathematik und Naturwissenschaften, TU Berlin, Freier Wahlbereich, Studiengänge „Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft“, „Physik – Diplom“, „Physik Bachelor of Science, VV: 0230 L 997, Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften zugleich: Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), , Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen),VV: 0230 L 997 – 2 SWS



WiSe 2008/09

Ringvorlesung „Interdisziplinäres Forum: Gender Studies zu Naturwissenschaften und Technik“, Fak. II Mathematik und Naturwissenschaften, TU Berlin, Freier Wahlbereich 0230 L 997 – 2 SWS, Verschiedene Studiengänge, u. a. „Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft“, „Mathematik“, in Kooperation mit: Dorothea Dornhof, Inka Greusing, Petra Schaper-Rinkel, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen)

Seminar „Wissenschaft  – Medien – Öffentlichkeit“, Fak. II Mathematik und Naturwissenschaften, TU Berlin, Freier Wahlbereich VV: 0230 L 998 – 2 SWS, verschiedene Studiengänge, u. a. Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft, Chemie - Bachelor of Science, Chemie – Diplom, Informatik – Master, 

Seminar „Einführung in die Wissenschaftssoziologie“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltun-gen), VV: 3152 L 019 – 2 SWS zugleich: Institut für Soziologie der TU Berlin - Allgemeine Soziologie und Theorie Moderner Gesellschaften, Fak. VI & Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

 

SoSe 2008   

Seminar „Geschlechterforschung in Naturwissenschaften und Technik“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), , Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien 5 „Modernisierung“ u. 1.4 Wahlveranstaltungen), VV: 3152 L 021 – 2 SWS zugleich: Fak. II Mathematik und Naturwissenschaften, TU Berlin, Freier Wahlbereich, Studiengänge „Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft“, „Physik – Diplom“, „Physik Bachelor of Science; Fak. III: Werkstoffwissenschaften; Fak. IV: Informatik - Diplom & Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

 

WiSe 2007/08

Hauptseminar „Sciencefiction und Wissenschaft“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien u. 1.4 Wahlveranstaltungen), VV: 0146 L 019 – 2 SWS zugleich: Institut für Soziologie der TU Berlin - Allgemeine Soziologie und Theorie Moderner Gesellschaften, Fak. VI & Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies – Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften

Dialogforum (Ringvorlesung) „Wissenschaft trifft Öffentlichkeit – Transdisziplinäre feministische Dialoge“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften im BA Kultur und Technik (1.1 Interdisziplinäre Studien u. 1.4 Wahlveranstaltungen), VV: 0146 L 021 – 2 SWS
zugleich: Humboldt Universität zu Berlin, Gender Studies



SoSe 2007

Hauptseminar „Institutionentheorien“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Institut für Soziologie der TU Berlin, Fak. VI u. Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 019 – 2 SWS

Projektwerkstatt: „Perspektiven aktueller Geschlechterforschung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 021 – 2 SWS



WiSe 2006/07

Öffentliche, interdisziplinäre Ringvorlesung „Technologien des Geschlechts“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 023 - 2 SWS (gemeinsam mit Prof. Dr. Sabine Hark)

Hauptseminar „Diskursforschung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Institut für Soziologie der TU Berlin, Fak. VI u. Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 019 – 2 SWS



SoSe 2006

Hauptseminar „Subjekttheorien“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Institut für Soziologie der TU Berlin, Fak. VI u. Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 007 – 2 SWS

Übung zum Hauptseminar „Subjekttheorien“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Institut für Soziologie der TU Berlin, Fak. VI u. Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 008 – 1 SWS



WiSe 2005/06

Öffentliches, interdisziplinäres Forschungscolloquium „Wissenschaftsforschung als Geschlechterforschung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 020 - 2 SWS (gemeinsam mit Dr. Tanja Paulitz)



SoSe 2005

Interdisziplinäre Übung „Sciencefiction aus Sicht der Wissenschafts- und Geschlechterforschung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 017 - 2 SWS

Öffentliches, interdisziplinäres Forschungscolloquium „Wissenschaftsforschung als Geschlechterforschung“, TU Berlin, Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG), Fak. I: Geisteswissenschaften (zugl.: Humboldt Universität zu Berlin – Gender Studies). VV: 0146 L 020 - 2 SWS (gemeinsam mit Dr. Tanja Paulitz)



SoSe 2001

Interdisziplinäres Pro- bzw. Mittelseminar „Technologiedynamik“ Universität Hamburg, Fachbereiche Sozialwissenschaften (05.034) und Physik (12.435) – 2 SWS (gemeinsam mit Dr. Helene Götschel, Prof. Dr. Günter Huber, Dr. Götz Neuneck, Prof. Dr. Hartmut Spitzer)



1999 - 2000

Unterstützung von Lehre und Forschung, Universität Hamburg, Institut für Soziologie, Prof. Dr. Ingrid N. Sommerkorn-Abrahams

 

WiSe 1997

Lehrauftrag, Harvard University, Harvard Graduate School of Education (T-210E): Exploring water through ways of doing art and physics, gemeinsam mit Elizabeth Cavicchi, Ed. D. – 2 SWS



1990 - 93

Tutorin, Universität Kiel, in Haupt- und Nebenfachpraktika der Physik

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt ZIFG

Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG)
Technische Universität Berlin
Sekr. MAR 2-4
Hauspostfach: MAR 2-4
Marchstraße 23
D-10587 Berlin
+49 (0)30 - 314 26974 (Tel)
+49 (0)30 - 314 26988 (Fax)

Weitere Informationen