direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Curriculum Vitae

Dr. phil. Mike Laufenberg
 seit 1.1.2016
Projektleiter des DFG-Forschungsprojekts "Die Vergesellschaftung der Demenz: Wohlfahrsstaatliche und kulturelle Einflussfaktoren auf das Leben mit Altersdemenz am Beispiel gemeinwesenbasierter Sorgekonstellationen"
  2012-2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ESF/BMBF-Verbundprojekt "genderDynamiken: Forschungsorganisation und Fachkulturen in der Physik"
seit 01/2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZIFG, TU Berlin
09–12/2011
Gastwissenschaftler am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, TU Berlin (Finanzierung durch Hans-Böckler-Stiftung)
01–07/2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wissenschafts- und Technikkulturen, HafenCity Universität Hamburg
02–07/2011
Mitarbeit im EU-Projekt „Places: Platform of Local Authorities and Communicators Engaged in Science“
07/2011
Promotion in Soziologie am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Technischen Universität Berlin mit dem Thema: „Die Regierung der Sexualität. Subjektivität, Wissen und Macht im Zeitalter der Biologie“
12/2009–02/2011
Predoctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (Berlin) in der Forschungsgruppe „Historicizing Knowledge about Human Biological Diversity in the 20th Century“ (geleitet von Prof. Dr. Veronika Lipphardt)
12/2009–03/2010
Forschungsstipendium am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte. Forschungsprojekt: „‘Aus der Art geschlagen‘: Molekulare Interdependenzen von ‘Rasse‘, Sexualität und Geschlecht in der Humangenetik, 1973-2008“
08–11/2008
Visiting Scholar an der New School for Social Research, New York, Department of Anthropology
07/2007–10/2010
Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
11/2006
Diplom Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität Berlin. Diplomarbeit zur Soziologie des ‘neuen Antisemitismus‘ in der politischen Kultur der BRD
2004–2006
Studentischer Mitarbeiter in der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Gedenkstätte Sachsenhausen
10/1997–09/2006
Studium der Soziologie, Politikwissenschaften, Biologie und Psychologie in Bonn und Berlin
akademische Mitgliedschaften
- Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
- Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der 
  DGS (seit September 2016: Mitglied im Sektionsrat)
- Fachgesellschaft Geschlechterstudien
- International Research Group "Citizenship and  
  Dementia"

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt ZIFG

Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG)
Technische Universität Berlin
Sekr. MAR 2-4
Hauspostfach: MAR 2-4
Marchstraße 23
D-10587 Berlin
+49 (0)30 - 314 26974 (Tel)
+49 (0)30 - 314 26988 (Fax)